Wildes Holz - Freiheit für die Blockflöte

Unglaublich, es ist schon wieder Vorweihnachtszeit.

 

Und was gehört auf jeden Fall dazu?

 

Ja sicher, Plätzken backen.

 

Und sonst?

 

Genau, schöne Musik. Und wie jedes Jahr werden Myriaden von Kindern mit dem Wunsch der lieben Verwandschaft gequält, doch etwas auf der Blockflöte zu spielen.

 

Was nicht immer gut ausgeht. Entweder für's Gehör, oder für die Psyche der Kinder. Oder beides.

 

Es geht aber auch anders.

 

Und das beweisen die drei jungen Männer von "Wildes Holz" immer wieder auf's Neue.

 

 

Ich habe in der Pauluskirche schon viele Konzerte gehört und gesehen, das gestrige war ein absolutes Highlight!

 

Musik vom Feinsten, witzige Geschichten in der Moderation und dazu noch tolle Mimik und Gestik.

 

Nachteil der Nummer: zu Weihnachten bekommen mindestens 30 Kids mehr als vorgesehen eine Blockflöte geschenkt, zusammen mit der gekoppelten Erwartungshaltung der Verschenker.

 

Wir wissen nicht genau, wie viele Jahre Tobias Reisige brauchte, um soweit zu kommen. Wir ahnen jedoch, dass es dauerte.

 

Tobias Reisige- Blockflöten
Anto Karaula - Gitarre
Markus Conrads - Kontrabass

 

Impressionen vom Konzert gibt es hier zu sehen:

 

https://plus.google.com/u/0/photos/113500750376073802704/albums/5952337023887467569

 

Alle Bilder in diesem Album unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

 

Copyright: Detlef Koester, 2013, all rights reserved