Architekturfotografie

Architekturfotografie beschränkt sich nicht auf die Abbildung von durch Menschen erdachter und gebauter Häuser, deren reine Aussen- und Innenansichten. Ausser den Menschen, die in ihnen leben, drückt nichts anderes den Charakter einer Stadt oder eines Dorfes so aus, wie die Bauwerke dort. Häuser, Fabriken, Brücken, Monumente. In Totalen oder im Detail. Es bieten sich unzählige Möglichkeiten in der Architekturfotografie, die abzubildenden Objekte in Szene zu setzen.

 
Manche Gebäude vermitteln uns eine beruhigende, entspannende, warme Atmosphäre. Andere wiederum zeugen von reiner Zweckgebundenheit, sachlich bis ins kleinste Detail.
 
 
Um gute Architekturfotos machen zu können, muss man sich erst einmal darüber Gedanken machen, welche Eigenschaften man besonders betonen will, oder bei Auftragsarbeiten auch muss. Dann folgt die Suche nach den geeignetsten Blickwinkeln, Perspektiven und Lichtverhältnissen. Für wirklich gute Architekturfotografien braucht es Zeit, Musse und Phantasie.